FLIESENARTEN

FEINKERAMIKFLIESEN
Sie haben eine dichte, pflegeleichte Oberfläche und sind widerstandfähig und langlebig. Es gibt eine fast unendliche Vielzahl an Formen, Oberflächen und Farben.

STEINZEUGFLIESEN
Es gibt sie in unglasierter und glasierter Form, wobei die unglasierten Steinzeugfliesen die am höchsten beanspruchbare Variante feinkeramischer Fliesen darstellen, denn sie lassen so gut wie keine Verschleißspuren erkennen. Ihre rauhe Oberfläche dient ausserdem der Trittsicherheit bei Nässe. Die glasierten Steinzeugfliesen sind dagegen fast immun gegen Fleckenbildung und in ihrem Erscheinungsbild weniger rustikal.

STEINGUTFLIESEN
Steingutfliesen besitzen einen feinkörnigen und porösen Kern. Sie können glänzend, matt und farbig glasiert und reliefiert sein. Da sie nicht so hoch gebrannt wurden und auch ihre Glaur relativ weich ist, halten sie nicht jeder Beanspruchung stand. In der Regel werden sie hauptsächlich als Wandfliesen eingesetzt.